Aqua-Gym

Aqua-Gymnastik

Jetzt neu. Ab dem 20.07.2017 im Dingdener Freibad.

Weitere Informationen gibts hier.

Midsummer – Beachturnier 2017


Anmeldung hier

Bericht zur Mitgliederversammlung

Drei Jahre vor sei­nem 100-jährigen Geburts­tag sieht sich der SV Blau- Weiß Dingden gut aufgestellt. „Es ist toll, die vielen sportlichen Erfolge in: den Abteilungen zu sehen“, sagte der Vorsitzende Peter Brune. Dabei stehe der Verein wirt­schaftlich auf gesunden Fü­ßen, so Kassenwart Uli Krahn. Leichte Sorgen berei­tet Blau-Weiß Dingden, dass die Mitgliederzahl seit Jah­ren rückläufig ist. Zu diesem Thema entwickelte sich am Freitagabend während der Jahreshauptversammlung in der Gaststätte Jagdemann ei­ne lebhafte Diskussion.

Nach der Begrüßung redu­zierte Peter Brune den Be­richt des Vorstands auf das Essenzielle. Die größte Bau­stelle sei das neue Soccerfeld gewesen. Brune: „Das haben wir auch den großzügigen Spendern zu verdanken.“ Besonders positiv war dem Vorsitzenden im Laufe des Jahres aufgefallen, dass der Winterball neuen Schwung bekommen habe. Brune ver­wies zudem auf die enorme Bandbreite des Sportange­bots des SV Blau-Weiß Ding­den: Vom Mutter-Kind-Turnen bis hin zur Damen-Volleyballmannschaft in der Zweiten Bundesliga.

Im Bericht zur Volleyballabteilung stellte Johannes Dickmann heraus: „Elf Siege sind eine echte Hausnum­mer.“ Die anderen vier Da­menteams und die erfolgrei­chen Juniorinnen unter­mauern den hohen Stellen­wert des Volleyballs inner­halb des Vereins. Dass And­rea Harbring und Eva Schmitz den deutschen U19-Beachvolleyball-Meistertiltel holten, passt in die­ses Bild.

Auch fußballerisch läuft es für Blau-Weiß Dingden in dieser Saison rund. Die erste Mannschaft hat als Tabellen­führer der Kreisliga A alle Chancen in die Bezirksliga aufzusteigen. Im Jugendfuß­ ball stoßen die Spielgemein­schaften mit Grün-Weiß Lankern auf positive Reso­nanz. Mit größeren Proble­men hat die Handballabtei­lung zu kämpfen. „Die Zahl der Mannschaften und Spie­ler ist in den vergangenen Jahren rückläufig“, berichte­te Stefan Bußkamp. Zwar ge­be es auch wieder sehr junge Handballer. Doch insgesamt sei es schwierig, die Zahl der Handballspieler zu halten.

Das Phänomen des Mitgliederrückgangs betrifft in Dingden aber nicht nur die Handballer. Fast alle Abtei­lungen suchen nach Lösun­gen. „Unser Verein zählt 1350 Mitglieder. Um 2006 herum waren es mal 1500. Jahr für Jahr verlieren wir Mitglieder. Was auf den ers­ten Blick und auf ein Jahr bezogen nur wie eine kleine Prozentzahl erscheint, sum­miert sich über die Jahre ge­sehen“, sagte Kassenwart Uli Krahn. In Bezug auf die Mitgliederzahl konnte sich in den vergangenen Jahren die Tischtennis-Abteilung als konstante Größe behaupten.

Konstant und gesund steht es auch um die wirtschaftli­che Lage des SV Blau-Weiß Dingden. Uli Krahn verkün­dete einen Überschuss von etwa 10.000 Euro bei Ein­nahmen von 340.000 und Ausgaben von 330.00 Euro. Neben den vielen Spenden für das Soccerfeld und den Mitgliederbeiträgen sei dies auch den großzügigen Spon­soren zu verdanken.

Beim Einzug der Mit­gliedsbeiträge wird sich der Rhythmus ändern. Bislang zog BWD die Beiträge jähr­lich ein. Einstimmig be­schlossen die Mitglieder ei­nen Quartalsrhythmus, in dem das Verfahren ab 2018 laufen soll. Von der Ände­rung verspricht sich der Vor­stand auch einen positiven Effekt für die Mitgliederent­wicklung.

Während der Vor­standswahlen auf der Jahreshauptversamm­lung des SV Blau-Weiß Dingden wurde Rainer Tersek als Geschäftsführer be­stätigt. Zweiter Vorsitzen­der ist Jörg Rupp-Tidden.

In den Kreis der Beisitzer wählte die Versammlung Willi Verdirk und Rainer Ahlers. Konrad Bitters übernimmt das Amt des zweiten Kassenwarts. Kas­senprüfer ist neben Vera Koopmann und Inga van Gemmeren nun auch Holger Maske.

Quelle: BBV, 27. März 2017

Winterball 2017

Neue Kursstaffel ab 9. Januar 2017

Am 9. Januar 2017 startet unsere neue Kursstaffel bei BW Dingden. Anmeldebeginn ist der 17.12.2016.

Der Anmeldeschluss ist der 06.01.2017.

Anmeldungen können über die Homepage gebucht werden oder wie früher mit Hilfe des Anmeldeformulars getätigt werden. Diese liegen im Vereinsheim aus. 

Kursübersicht und Anmeldeformular: hier

Eltern-Kind-Turnen und Kinderturnen wieder in der Grundschulhalle

Liebe Eltern,

die Renovierungsarbeiten in der Sporthalle der Ludgerischule Dingden sind weitestgehend abgeschlossen, so dass wieder in der Grundschulhalle geturnt werden kann.

Eltern- Kind -Turnen: montags, 16:00 Uhr bis 17:30 Uhr

Kinderturnen: mittwochs, 15:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Mehr Informationen gibt es  hier.

Der Vorstand von BWD

AUSGEBUCHT: Jumping-Fitness

Jumping

 

 

 


Der Kurs Jumping Fitness ist leider schon ausgebucht. Wir werden diesen Kurs natürlich bei der nächsten Staffel neu anbieten.

Kika kommt zu dir!

Der Fernsehsender KiKA hat Anfang des Jahres einen Aufruf gestartet. Es wurde die härteste, fitteste und die beste Kinder-Fußballmannschaft Deutschlands gesucht. Die Kinder sollten zwischen 9 und 12 Jahre alt sein und in einer Mannschaft zusammen spielen. Bewerben sollte man sich mit einer „Kampfansage“ in einem selbst gedrehten Video…..

Gewinnen konnte man ein Fußballspiel gegen die KiKA LIVE ALLSTARS auf eigener Platzanlage, was im TV gezeigt werden würde….

Moritz Holthausen, Spieler der D3 Jugend, hatte den Aufruf im Fernsehen gesehen und die Idee, sich mit seiner Mannschaft bei KiKA zu bewerben. Seine Mitspieler waren von der Idee schnell begeistert, so dass der Bewerbung nichts mehr im Wege stand.

Bei „Eiseskälte“ wurde Ende Februar mit etlichen Handy-Kameras das Training der Jungs gefilmt.

Dieses Rohmaterial wurde anschließend in einem Bewerbungsfilm zusammen geschnitten und nach Fertigstellung zum Kinderkanal geschickt.

Kika_10

Am 18. April war es dann soweit. Die Moderatoren von KiKA , Ben und Jess, waren vor Ort in Dingden und überraschten unsere Jungs beim Training mit der Verkündung, dass die D3 bei KiKA gewonnen hat und jetzt gegen die KiKA LIVE ALLSTARS spielen darf!

Die Jungs waren wirklich baff (es waren nur die Trainer Timo Holtkamp und Frank Holthausen eingeweiht)!!!! Diese Überraschung wurde auch von etlichen Kameras des Senders KiKA gefilmt. Der Überraschungs-Dreh wurde am 09.05.16 auf KiKA, in der Sendung KiKA Live, ausgestrahlt. Auf KiKA.de kann man sich den Bewerbungsfilm auch noch anschauen….

Das Spiel findet am 28. Mai 2016 um 14:00 Uhr in Dingden statt.

Die Mannschaft der KiKA LIVE ALLSTARS setzt sich aus elf bekannten KiKA Moderatoren zusammen (u.a. Ben, Jess, Shary, Elton, Lars, Checker Tobi, usw….).

Das Spiel wird live im Internet übertragen! Zusätzlich wird am 04.06.16 eine Zusammenfassung vom Spiel auf KiKA gezeigt. Für dieses Spiel werden auch extra zwei Tribünen aufgebaut, so dass Stadionatmosphäre aufkommt.

Kommt zu uns und seid live dabei!

Sport für Flüchtlinge

Wir, der Sportverein SV Blau-Weiß Dingden, möchten aktiv an der Integration der Flüchtlinge mitwirken.  Aus diesem Grund steht den Flüchtlingen das komplette Sportangebot kostenlos zur Verfügung. Eine Mitgliedschaft ist nicht erforderlich.Versicherungsschutz besteht über die BWD-Nichtmitgliederversicherung.

Die Teilnehmer werden in bestehende Gruppen integriert, es werden keine extra Flüchtlingsgruppen gebildet. Für die Teilnahme an Hallensportarten sind saubere Hallensportschuhe unbedingt erforderlich.

Bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf, falls Interesse besteht das Sportangebot zu nutzen.

Für Rückfragen steht Herr Krahn unter der Telefonnummer  02871 – 2746090 zur Verfügung. Des Weiteren können Sie uns auch per Kontaktformular erreichen.

Hier geht´s zum Sportangebot:

Winterball 2016

Winterball des SV Blau-Weiß Dingden

Auch in diesem Jahr wurden beim traditionellen Winterball des SV Blau-Weiß Dingden am 30.01.2016 im Saal Hoffmann wieder zahlreiche Mitglieder für Ihre langjährige Vereinszugehörigkeit geehrt.

Nach der Begrüßung durch den Vereinsvorsitzenden Peter Bruné und einer tollen Vorführung der Judoabteilung unter der Leitung von Sebastian Ebbers und Rieke Stening erfolgten die Ehrungen.

Winterball_2016

Für 60-jährige Mitgliedschaft wurden Hermann Hessling, Hubert Knipping, und Willi Terörde,

für 50-jährige Mitgliedschaft Manfred Breuer, Ewald Buchwald, Reinhold Niessing, Johannes Verdirk und Bernhard Wanders,

für 40-jährige Mitgliedschaft Siegfried Amler, Thomas Duvenbeck, Andreas Hidding, Dieter Overkamp, Gunnar Platz, Matthias Vehns und Thomas Volmering,

und für 25-jährige Mitgliedschaft Chong-Hi Becker, Wilma Bitters, Stefan Buers, Johannes Dickmann, Martina Limberg, Johannes Möllenbeck, Oliver Ridder, Josef Rohling, Sebastian Stenner, Tanja Tersek, Jürgen Wißmann und Tobias Wolberg.

Für besondere sportliche Erfolge wurde die 1. Volleyballmannschaft der Damen für den Aufstieg in die 2. Bundesliga geehrt. Die Fußball A-Jugend für den souveränen Titelgewinn der Meisterschaft in der Bestengruppe und als Einzelsportlerin Andrea Harbring für Ihre Goldmedaille für Deutschland beim internationalen U19-Beachvolleyball-Turnier der Western European Volleyball Zonal Association in Portugal.

Die Verlosung wurde mit viel Humor von Jockel Buers geleitet. Die attraktiven Preise, unter anderem eine Aida-Kreuzfahrt, haben doch den einen oder anderen mehr in den Saal Hoffmann gelockt.

Nach der Verlosung wurde ausgiebig getanzt und gefeiert.