Harbring/Schmitz Fünfte beim Premium Cup

IMG_4466

Andrea Harbring und Eva Schmitz werden Fünfte in Heiligenhaus (Foto D. Harbring)

Erst zum zweiten Mal sind Andrea Harbring und Eva Schmitz in dieser Freiluftsaison zusammen angetreten. Trotzdem belegten sie beim Premium Cup am zurückliegenden Wochenende in Heiligenhaus einen sehr guten fünften Platz. Dabei waren die beiden Siebzehn- bzw. Achtzehnjährigen am Samstag schlecht aus den Startlöchern gekommen. Nach der 0:2 (11/12:15) Auftaktniederlage gegen Gunder/Gorzel drohte im zweiten Spiel bereits das Aus. Gegen Scheuvens/Altenhof behielten die Dingdenerinnen aber nach hartem Kampf in drei Sätzen (17:15,9:15, 15:12) die Oberhand. Mit dem Sieg gegen das Duo Ferger/Walsch (15:9/12) wurde der erste Turniertag erfolgreich abgeschlossen. Nach der 0:2 (12/19:21) Niederlage gegen die an zwei gesetzten Domroese/Basan war dann am Sonntag für das junge Team Endstation. Hüttermann/Ottens entschieden das Finale gegen Aulenbrock/Schneider für sich.

Bei den U17/U18 Jugendlichen konnte Greta Klein-Hitpaß ihren ersten Turniererfolg in der laufenden Beachsaison einfahren. Gemeinsam mit Partnerin Svenja Müller vom TV Hörde konnte sie den Turniersieg am Sonntag in Haltern feiern. Lara Kruse / Jana Röwer kamen als Dritte und Mira Kruse / Lucia Woidschützke als Neunte ins Ziel.

Volkslauf Raesfeld 2016

Volkslauf Raesfeld, 10km, 27.05.2016

Andre und HolgerAndre und Holger_2Die meisten Mitglieder des Lauftreffs BW-Dingden waren wohl noch erschöpft vom Citylauf in Bocholt vor einer Woche. Es fanden nämlich nur zwei Läufer den Weg nach Raesfeld. Gaby wollte eigentlich auch noch mitkommen, musste aber kurzfristig wegen Verletzung verzichten. Andre und Holger konnten nach wechselhaften Wetter am Vormittag am Abend ideale Bedingungen bei ca. sonnigen 20° C genießen. Andre, der jüngere der Beiden, war dann auch etwas schneller. Holger konnte dennoch erstmals in diesem Jahr die 50 Min. unterbieten ! Glückwunsch !

Name Distanz Zeit AK Platz Platz AK
Andre Beckmann 10 km 00:47:36 M35 82 / 193 9 / 12
Holger Maske 10km 00:49:55 M50 117 / 193 19 / 23

Dingdener Beachvolleyballerinnen wieder vorne

U17_18_EssenWerden_20160527-008

Greta, Mira, Jessica, Lara, Nele, Julia, Lucia und Svenja waren in Essen aktiv (Foto Kruse)

Gleich 24 Teams waren beim Beachvolleyballturnier der U17/U18 Jugendlichen an Fronleichnam in Essen-Werden aktiv. Die Mädchen aus dem Volleyballdorf haben dabei erneut ihre Spuren hinterlassen und reichlich Punkte für die Qualifikation zur Westdeutschen Beachvolleyball-Meisterschaft gesammelt. Ganz oben auf dem Treppchen landete wieder Lara Kruse mit ihrer Partnerin Nele Hoja vom TV Hörde, die eigentlich noch zur Altersklasse U15/U16 gehören. Im Endspiel schlugen sie ihre Vereinskameradinnen Greta Klein-Hitpaß (Dingden) und Svenja Müller (Hörde). Auf Rang drei kamen Mira Kruse und Lucia Woidschützke, beide aus Dingden, gemeinsam mit Hoffmann/Bolsius vom 1. VC Minden ins Ziel. Das gute dingdener Ergebnis rundeten Julia Himmelberg und Jessica Nienhaus als Siebzehnte ab.

Greta und Lena mit WVV-Auswahl Dritte beim Bundespokal

Lena_Greta_BuPoU17

Lena Priebs und Greta Klein-Hitpaß holen sich mit der WVV-Auswahl Platz 3.

Unsere jungen Talente Greta Klein-Hitpaß und Lena Priebs haben mit der Auswahl des Westdeutschen Volleyballverbandes beim Bundespokal der Altersklasse U17 in Fellbach, Baden-Württemberg, den dritten Platz errungen. Dabei setzten sie sich in der Gruppenphase zunächst souverän gegen die Teams aus Hessen (25:11/17) und dem Saarland (25:13/14) durch, bevor sie dann gegen Sachsen-Anhalt beim hart umkämpfte 2:1 (19:25, 25:23, 20:18) nur ganz knapp die Oberhand behielten und so den Gruppensieg perfekt machen konnten. Das folgende Viertelfinale gegen Bayern schien dann zunächst wieder eine klare Sache zu werden. Nach dem Gewinn des ersten Durchgangs mit 25:18 musste man dann im zweiten beim 27:25 in die Verlängerung, um so den Einzug ins Halbfinale zu schaffen. Dort war für die Mädchen aus NRW dann aber Endstation. Gegen die Vertretung Sachsens, die sich komplett aus Akteurinnen des Dresdener SC zusammensetzt und auch den Deutschen Meister U18 stellt, unterlag man klar mit 0:2 (15/19:25). Die gut eingespielten Sächsinnen holten sich vor dem Nordwestdeutschen Volleyballverband den Turniersieg.

Lara Kruse erneut erfolgreich

NeleHoja_LaraKruse

Nele Hoja (links) und Lara Kruse punkten im Sand.

Nachdem Lara Kruse schon am Pfingstwochenende mit ihrer Partnerin Nele Hoja vom TV Hörde das Beachvolleyball-Turnier der Altersklasse U15/U16 in Dingden für sich entscheiden konnte und bei den U17/U18 Jugendlichen mit Jana Röwer einen beachtlichen zweiten Platz belegte, war die junge Dingdenerin an diesem Wochenende auch in Burlo erfolgreich. Erneut mit Partnerin Nele Hoja entschied sie das U15/U16 Qualifikationsturnier zur Westdeutschen Beachvolleyballmeisterschaft für sich. Im Endspiel schlugen sie die Lokalmatadoren Lotti Ertner / Ajla Huskovic und konnten so 36 Qualifikationspunkte für sich verbuchen.
Beim Damen A-Turnier in Rumeln kamen Andrea Harbing und Eva Schmitz als Siebte ins Ziel.
Das Damen B-Turnier in Köln-Bocklemünd beendete Vera Koomann mit Partnerin Karina Joßen vom SC Düsseldorf 99 als Fünfte.

Spielpläne der Jugend-Feldstadtmeisterschaften

Die diesjährigen Jugend-Feldstadtmeisterschaften finden auf der Sportanlage des HSC Berg von Mittwoch dem 25.05.2016 bis Sonntag dem 29.05.2016 statt. Ausrichter in diesem Jahr ist der Hobby Sport Club Berg e.V.

Spielplan A-Junioren

Spielplan B-Junioren

Spielplan C-Junioren

Spielplan D-Junioren

Spielplan E1-Junioren

Spielplan E2-Junioren

Spielplan F1-Junioren

Spielplan F2-Junioren

Spielplan G-Junioren (Bambini)

Spielplan U13 & U11-Juniorinnen

Spielplan U17 & U15-Juniorinnen

Turnierordnung Verbandssparkassenpokal der Stadt Hamminkeln

Bocholt-City-Lauf 2016

Am Samstag, den 21. Mai 2016 fand in Bocholt der City-Lauf statt. Der Bocholter-City-Lauf ist für uns das Highlight des Jahres an Laufveranstaltungen in unserer Region. Mit sieben Aktiven unseres Lauftreffs nahmen wir an diesem Lauf durch die Innenstadt von Bocholt teil. Um 20 Uhr viel dann der Startschuss für die ca. 1200 Läuferinnen und Läufer, die sich für den 10 km Lauf angemeldet hatten. Am Anfang des Laufs war das Wetter noch ein wenig warm. Je weiter wir dem Ziel entgegen liefen, wurde es dann kühler und damit etwas angenehmer zum Laufen. Von den Zuschauern und den Bands am Rande der Strecke wurden wir wie immer hervorragend angefeuert.

Gruppe Elke

Markus 1 Lothar 1 Karen Jürgen 1 Weiterlesen

Punkte sammeln im Sand

Die jugendlichen dingdener Volleyballerinnen sind wieder dabei, Punkte für die Qualifikation zur Westdeutschen Beachvolleyballmeisterschaft zu sammeln.

U17_18_Dingden_20160516-0680033

Jana Röwer und Lara Kruse (v.l.) holen sich Platz zwei beim U17/U18 Turnier.

Am Pfingstsonntag waren die Mädchen der Altersklasse U15/U16 in Dingden aktiv. Das Turnier war eine klare Sache für die Dingdenerin Lara Kruse, die mit ihrer Partnerin Nele Hoja vom TV Hörde antrat. Ungeschlagen holten sich das Duo den ersten Platz vor Schürholz/Darowski vom VV Human Essen. Dritte wurden Karina Hegering (Dingden) und Vanessa Dejbus (Burlo).
Gleich zwanzig Teams des Jahrgangs U17/U18 waren dann am Montag auf der dingdener Beachvolleyballanlage am Start. Auch hier zog Lara Kruse, jetzt mit Jana Röwer, ungeschlagen ins Finale ein. Dieses konnten jedoch die Essenerinnen Gesa Tschuck und Jill Wieczorek mit 15:13/9 für sich entscheiden. Lara Kruse und Jana Röwer traten zum ersten Mal gemeinsam im Sand an. Sie spielen aber beide in der Halle für die dingdener U18. Auf einem guten fünften Platz landeten Mira Kruse und Lucia Woidschützke, beide aus Dingden. (Fotos in der Galerie)

Zeitungsartikel „10km durch die Dingdener Heide“

Am 14.05.2016 wurde im BBV ein Artikel über unsere Standard-Laufstrecke veröffentlicht !

==> Zum BBV-Artikel

Alle meine eingereichten Bilder zum Artikel findet ihr in der Fotogallerie !